Die Fußballabteilung ist zu Gast

2019/2020 - 19. Spieltag - Heimspielplakat - SC Preußen Münster - 1. FC Magdeburg
2019/2020 - 19. Spieltag - Heimspielplakat - SC Preußen Münster - 1. FC Magdeburg

Es war eine fußballerisch gesehen eine verdammt kurze Woche. Montagabend die Niederlage in Meppen und am Freitag schon wieder ein Heimspiel. Gegen Magdeburg. Die Frage ist jetzt allerdings: Ist das gut oder schlecht? Wenn für die Spieler wenig Zeit zum Nachdenken über Vergangenes bleibt und sie direkt wieder auf den nächsten Gegner schauen müssen?

Oder ist es im Gegenteil schlecht, weil die Fehler von Montagabend (und leider gab es davon wieder einmal zu viele) nicht besprochen werden können? Erst gegen 21 Uhr am Freitag werden wir es wissen. Die Tabellensituation und die aktuell fehlende Fußballqualität unserer Adlerträger ist uns allen schmerzlich bekannt. Deshalb werfen wir jetzt erst einmal einen Blick auf unsere Gäste und ihre Stadt. Versteht es als kleine Ablenkung. Das tut auch mal gut.

Ein Stück Magdeburg

Der 1. FC Magdeburg ist eines der Aushängeschilder der sportbegeisterten Hauptstadt von Sachsen-Anhalt. Neben den Fußballern des FCM dürften auch die Handballer des SC Magdeburg bundesweit bekannt sein. Ex-Nationalspieler Stefan Kretzschmar warf beispielsweise elf Jahre für den SCM Bälle in die Tore der Republik. Und aufgrund seiner Piercings und Tattoos wurde er Ende der 90er Jahre zu dem, was sich der gemeine Bild-Leser wohl unter dem Begriff „Paradiesvogel“ vorstellt.

Weniger geläufig und für mich auch erst seit der Recherche für diesen Artikel bekannt: Der SCM hat auch eine Bundesliga-Schwimm-Abteilung, die in der sanierten Elbeschwimmhalle aus „DDR-Beständen“ ihre Wettbewerbe abhält. Nicht schlecht. Und es gäbe noch mehr über die Sportstadt Magdeburg und vor allem den SCM zu sagen. Grit Breuer, mehrfache Europameisterin im 400-Meter-Lauf, ging für die Leichtathletik-Abteilung des SCM an den Start.

Aber bevor ich mich jetzt wirklich mit unserem Gegner von kommenden Freitag beschäftige, noch eine besondere Besonderheit. Ohne den SCM würde es den FCM in der heutigen Form vielleicht gar nicht geben. 1965 wurde die Fußballabteilung des SCM auf Befehl von oben ausgegliedert und als FCM gegründet. Das wäre ungefähr so, als wäre der SCP mal eine Abteilung des USC oder von Sparta Münster gewesen. Naja, immer noch besser als Hansa Rostock, deren Vorgängerklub Empor Rostock Ende der 1950er einfach mal mit der kompletten Mannschaft eines sächsischen (!) Oberligisten aufgefüllt wurde.

Platz im Mittelfeld

2019/2020 - 19. Spieltag - Heimspielplakat - SC Preußen Münster - 1. FC MagdeburgDer FCM kommt also am Freitagabend vorbei. In der Tabelle stehen sie – Überraschung! – über dem SCP. Allerdings nicht so weit, wie sich das manche Fans des Clubs vielleicht vor der Saison vorgestellt hatten. Platz acht steht aktuell zu Buche. Und das hat vor allem mit dem schwachen Saisonstart der Blau-Weißen zu tun. Von den ersten zehn Liga-Spielen gewann das Team von Stefan Krämer gerade mal drei. „Beliebtestes“ Ergebnis in dieser Phase beim FCM war das schiedlich-friedliche 1:1.

Aktuell läuft es aber besser. Zwar gab es zuletzt gegen Ingolstadt eine 0:2-Heimniederlage, doch in den drei Partien zuvor in Liga und Landespokal gab es Siege. Besonders herauszuheben ist dabei wohl der ungefährdete 3:0-Sieg gegen die insgesamt starken Hachinger. Und noch etwas fällt auf: Seit Ende Oktober hat der FCM nicht mehr Unentschieden gespielt. Und ein Spiel gedreht haben sie zuletzt am 3. August gegen Meppen. Wenn unsere Adlerträger am Freitag also in Führung gehen sollten, steht einem Sieg also im Grunde fast nichts mehr Wege.

Übrigens waren unser Sven und unser Malte am gestrigen Mittwoch beim Podcast NURDERFCM eingeladen. Die Folge könnt Ihr hier anhören.

Rossipal Alternative – Heidemann gesperrt

Niklas Heidemann wurde vom DFB für ein Spiel gesperrt. Zunächst sollte unser Linksverteidiger zwei Partien aussetzen. Durch einen Einspruch wurde das Strafmaß aber um ein Spiel reduziert. Hier könnte Rossipal rein rutschen, der nun wieder zurück im Training ist und eine Alternative darstellt.

Immer noch Vorfreude

Ihr meint das sei Galgenhumor? Eine Durchhalteparole? Der verzweifelte Griff nach einem Strohhalm? Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus allem. Aber den Kopf in den Sand zu stecken oder permanent verbal mit Dreck zu werfen hat ja bis jetzt auch nicht geholfen. Also auch am Freitagabend wieder das gleiche Spiel: Vorfreude auf Flutlicht, Fußball, Fritten. Vorfreude auf die ganzen anderen Nasen im Block, die auch dieses schwierige Spiel wieder mal antun. Vielleicht sogar Vorfreude auf die windschiefen Treppen in unserer Antik-Arena. Und dann 90 Minuten nicht an Arbeit und Stress denken, sondern unser Team anfeuern und das Beste hoffen.

Irgendwie rein mit der Pille

Und das Beste wäre aktuell ein Sieg. Egal wie. Ein reingegurkter Kullerball, ein unberechtigter Elfmeter oder eine verunglückte Flanke, die ins Tor fällt, könnte schon reichen. Verdammt, sogar ein Eigentor von FCM-Dauerstürmer Christian Beck würde ich dankend annehmen. Wir brauchen jetzt an jedem Spieltag Siege, damit wir – Spieler, Club und Fans – da unten rauskommen. Wir auf den Rängen tun dafür alles uns Mögliche. Dann muss „nur“ noch die Mannschaft ihren Teil dazu tun.

In diesem Sinne:

ALLE ZUSAMMEN FÜR PREUSSEN MÜNSTER!

Der Spieltag

Montag, Dezember 16, 2019 19:00
FC Ingolstadt
2
2 2
TSV 1860 München
2
Alpenbauer Sportpark Sonntag, Dezember 15, 2019 14:00
SpVgg Unterhaching
2
2 2
MSV Duisburg
2
mechatronik Arena Sonntag, Dezember 15, 2019 13:00
SG Sonnenhof Großaspach
1
1 2
FC Carl Zeiss Jena
2
Ostseestadion Samstag, Dezember 14, 2019 14:00
FC Hansa Rostock
1
1 2
Chemnitzer FC
2
Sportpark Höhenberg Samstag, Dezember 14, 2019 14:00
FC Viktoria Köln
0
0 1
KFC Uerdingen
1
Kurt-Wabbel-Stadion (Erdgas Sportpark) Samstag, Dezember 14, 2019 14:00
Hallescher FC
2
2 5
FC Würzburger Kickers
5
Stadion an der Grünwalder Straße Samstag, Dezember 14, 2019 14:00
FC Bayern München II
1
1 3
1. FC Kaiserslautern
3
Eintracht-Stadion Samstag, Dezember 14, 2019 14:00
Eintracht Braunschweig
1
1 2
SV Meppen
2
Stadion Zwickau (GGZ ARENA) Samstag, Dezember 14, 2019 14:00
FSV Zwickau
0
0 1
SV Waldhof Mannheim
1
Preußenstadion Freitag, Dezember 13, 2019 19:00
SC Preußen Münster
2
2 0
1. FC Magdeburg
0

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

[Anzahl Stimmen: 6 Durchschnittliche Bewertung: 4.2]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P