Vor größerer Kulisse: SCP empfängt Wiedenbrück

Preußenstadion Flutlicht
Foto: Bastian Bochinski

Heute Abend empfängt der SC Preußen Münster den SC Wiedenbrück daheim im Preußenstadion unter Flutlicht. Nach der Niederlage gegen Rot Weiss Essen soll gegen die Remis-Könige aus Wiedenbrück der vierte Heimsieg in Folge her. Doch Sascha Hildmann warnt davor, diesen Gegner zu unterschätzen: „Wiedenbrück wird uns sicherlich alles abverlangen. Sie kommen mit einer Unbekümmertheit hierher und haben nicht wirklich etwas zu verlieren.“

Schwadorf und Atilgan fehlen

Rotationen wird es definitiv geben, da sich zu Jules Schwadorf nun auch Osman Atilgan mit muskulären Problemen dazugesellt hat. Doch auch einige andere Adlerträger könnte die Rotation treffen, damit mit Hinblick auf kommenden Samstag, die Kräfte gleichmässig verteilt werden und einige Akteure zu mehr Frische kommen. Hildmann dazu: “Es kann auch sein, dass wir dem einen oder anderen morgen mal eine Pause geben, damit sie dann am Samstag wieder marschieren können. Da liegt gerade unser Fokus drauf, die Jungs richtig einzuschätzen.”

Auf der anderen Seite muss SCW-Trainer Daniel Brinkmann auf den gesperrten Oliver Zech in seiner Viererketter verzichten. Zech sah im letzten Spiel gegen Fortuna Köln Geld-Rot.

„Immer an unser Leistungslimit kommen”

Die Niedeerlage gegen Essen wurde analysiert, doch für Hildmann war mehr drin. Zeit bleibt aber nicht, sich lange Gedanken zu machen. Der Fokus muss auf heute Abend ausgerichtet sein. Nur, wenn man immer an das Leistungslimit kommt, kann man die Spiele für sich entscheiden. Dies erwartet Hildmann auch gegen Wiedenbrück.

Im Rücken der Preußen werden dieses Mal weitaus mehr Zuschauer sein, als in den vergangenen Heimspielen. Die Stadt Münster hat 2772 Zuschauer bei diesem Heimspiel genehmigt. Stand heute (12:30 Uhr) sind von diesen schon 1.800 Karten abgesetzt worden. Der Ticketverkauf läuft noch bis 18 Uhr.

Vorsicht ist geboten. Der SC Wiedenbrück hat nichts zu verlieren und ist auswärts in dieser Saison noch ohne Niederlage geblieben. Zuletzt holte der SCW ein bemerkenswertes 4:4 gegen die Fortuna aus Köln.

Alle zusammen für Preußen Münster

Der Spieltag

Grenzlandstadion Mi, 18. Nov 202018:30
Borussia Mönchengladbach II
0 2
Rot-Weiss Essen
Mi, 18. Nov 2020 18:30
Grenzlandstadion
BMG
0
2
RWE
| Grenzlandstadion
Preußenstadion Mi, 21. Okt 202019:30
SC Preußen Münster
2 1
SC Wiedenbrück
Mi, 21. Okt 2020 19:30
Preußenstadion
SCP
2
1
SCW
| Preußenstadion
Mi, 21. Okt 202019:30
SC Fortuna Köln
4 1
Bonner SC
Mi, 21. Okt 2020 19:30
FOR
4
1
BSC
Stadion am Bruchbaum Di, 17. Nov 202018:00
SV Lippstadt 08
0 4
Borussia Dortmund II
Di, 17. Nov 2020 18:00
Stadion am Bruchbaum
SVL
0
4
BVB
| Stadion am Bruchbaum
Mi, 21. Okt 202019:30
Rot Weiss Ahlen
2 2
FC Wegberg-Beeck
Mi, 21. Okt 2020 19:30
RWA
2
2
FCW
Mi, 16. Dez 202019:30
SV Straelen
- -
VfB Homberg
Mi, 16. Dez 2020 19:30
SVS
-
-
VFB
Mi, 16. Dez 202019:30
SV Bergisch Gladbach 09
- -
Wuppertaler SV
Mi, 16. Dez 2020 19:30
SVB
-
-
WSV
Mi, 21. Okt 202018:30
SV Rödinghausen
- -
Alemannia Aachen
Mi, 21. Okt 2020 18:30
SVR
-
-
ATSV
Mi, 21. Okt 202019:30
FC Schalke 04 II
3 0
1. FC Köln II
Mi, 21. Okt 2020 19:30
S04
3
0
FCK
Mi, 21. Okt 202019:30
Rot-Weiss Oberhausen
3 1
Sportfreunde Lotte
Mi, 21. Okt 2020 19:30
RWO
3
1
SFL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P