Mit mehr Power gegen SV Straelen

2021/2022 -Vorschau - SC Preußen Münster - SV Straelen
Foto: SCP

Die englische Woche neigt sich dem Ende entgegen und das dritte Spiel binnen 7 Tagen steht auf dem Programm. Der SV Straelen, aktuell auf Platz zwölf der Tabelle zu finden, gastiert am morgigen Samstag im Preußenstadion. Die vergangene Niederlage am Mittwoch in Rödinghausen schwang dennoch heute in der Pressekonferenz nach. Noch sichtlich sauer und angefressen zeigte sich Coach Sascha Hildmann über die Leistung seiner Mannschaft. Es war das schlechteste Spiel der Saison und keiner seiner 10 Feldspieler kam nur annähernd an seine Leistungsgrenze: „Wir haben nicht unsere 100 Prozent abgerufen. Das hat mich sauer gemacht, wenn eine Mannschaft, die so gut spielen kann, nicht alles abruft. Es war ein Spannungsabfall nach dem Essen-Spiel – genau davor haben wir aber gewarnt.

In Rödinghausen hat der Kopf entschieden, nicht die Beine. Wir waren viel zu kompliziert, zu ungenau – das können wir viel besser. Und das ärgert mich maßlos, wenn eine Mannschaft es nicht schafft, alles aus sich rauszuholen.

Thiel und Borgmann weiter raus2021/2022 - 27 - Heimspielplakat - SC Preußen Münster - SV Straelen

Doch auch die Partie in Essen, verbunden mit dem Böller-Wurf aus dem Essener Block, hallt noch ein wenig nach. Mit Marvin Thiel und Jannik Borgmann bleiben die beiden betroffenen Spieler weiter keine Option. Noch sind die Nachwirkungen des Knallkörpers bei beiden deutlich spürbar. Ob Besserung in Sicht ist, weiß niemand und auch wie sich die Spieler zukünftig psychisch mit der Thematik auseinandersetzen werden, ist noch offen. Man kann beiden nur weiter alles Gute und eine schnelle Genesung wünschen.

Neben Alexander Langlitz, der sich im Essen-Spiel frühzeitig eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen hatte, fehlen weiterhin noch Kwadwo und Daube. Nun kommt allerdings auch Deniz Bindemann dazu, der nach einem Foulspiel gegen Rödinghausen eine Bänderverletzung am Knöchel zugezogen hat. Luke Hemmerich ist ebenfalls noch weit weg von einem Einsatz in der ersten Garde und kann lediglich für 20 bis 30 Minuten von der Bank kommen. Nach seinen Ausfällen lässt sein aktueller Fitnesszustand nicht mehr zu.

Rotation erforderlich

Nach der enttäuschenden Leistung müssten eigentlich alle 10 Feldspieler ausgetauscht werden. Zum einen, um die Frische für die kommenden Aufgaben wieder herzustellen, zum anderen, um einigen Spielern vielleicht auch eine Art Denkzettel zu verpassen. Dennoch bieten sich aktuell durch die Ausfälle wenig Optionen und einige der Akteure werden wohl auch am Samstag erneut über die volle Distanz spielen müssen.

Trotzdem wird das Trainerteam am morgigen Spieltag mehr auf Erfahrung setzen und ein wenig rotieren lassen. In Rödinghausen haben zahlreiche Spieler mit Anfang 20 gespielt, konnten die Anforderungen an diese Partie aber nicht erfüllen. Hier nimmt der Coach nun die erfahrenen Akteure noch stärker in die Pflicht, die mit guten Leistungen, Einsatz und Engagement vorne weggehen sollen und müssen.

5 Punkte aus 8 Spielen

Der SV Straelen ist immer für eine Überraschung gut, holte aber aus den letzten 8 Spielen nur 5 Punkte. Ein guter Saisonstart sorgte für das aktuelle gute Polster von 9 Punkten auf einen Abstiegsplatz. Am vorletzten Spieltag besiegte man die U23 aus Düsseldorf mit 4:0. Verlor aber die letzte Partie gegen Homberg in gleicher Höhe. Dennoch möchte der SVS den Preußen an der Hammer Straße gerne ein Beinchen stellen.

Hildmann hatte mehrfach betont und angekündigt, dass man am Samstag eine heiße, gut eingestellte Mannschaft sehen wird, die auch besseren Fußball anbieten wird. Natürlich hat er hier seine Truppe gemeint und nicht die des Gegners. Dafür werden er und sein Trainerteam schon sorgen. Hierbei sind auch immer wieder Einzelgespräche wichtig und notwendig, die der Coach mit den Spielern sucht und führt.

Kein Platz mehr für Fehltritte

13 Spiele stehen noch auf dem Programm – 39 Punkte können noch verteilt werden. Auch tritt das obere Tabellendrittel fast noch komplett gegeneinander an und wird auch da Punkte liegen lassen. Trotzdem bleibt bei den Preußen kein Platz mehr für weitere Fehltritte. Einen schlechten Tag, wie den am Mittwoch in Rödinghausen, kann man auch mal haben, doch davon darf es nun eben keine weiteren mehr geben! Schauen wir mal, wie die Reaktion unserer Adlerträger ausfallen wird. Wir bleiben optimistisch und glauben am Samstag einen ganz anderen Auftritt unserer Mannschaft sehen zu dürfen!

Alle zusammen für Preußen Münster!

PS: Schon von unserer NullSechs.de-App für Android gehört?


Vorschau Nullsechs.TV

Der Spieltag

Regionalliga West 2021/2022
Sa, 18. Sep 2021
- 14:00
Rot-Weiss Oberhausen
2 1
SV Rödinghausen
Regionalliga West 2021/2022
Mi, 23. Feb 2022
- 14:00
1. FC Köln II
2 0
Borussia Mönchengladbach II
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 26. Feb 2022
- 14:00
KFC Uerdingen
2 0
FC Wegberg-Beeck
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 26. Feb 2022
- 14:00
FC Schalke 04 II
1 2
Rot-Weiss Essen
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 26. Feb 2022
- 14:00
SC Preußen Münster
4 0
SV Straelen
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 26. Feb 2022
- 14:00
VfB Homberg
0 2
Wuppertaler SV
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 26. Feb 2022
- 14:00
Alemannia Aachen
0 0
Bonner SC
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 26. Feb 2022
- 14:00
SC Wiedenbrück
1 1
Sportfreunde Lotte
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 26. Feb 2022
- 14:00
SV Lippstadt 08
2 0
Rot Weiss Ahlen
Regionalliga West 2021/2022
So, 27. Feb 2022
- 14:00
Fortuna Düsseldorf II
1 1
SC Fortuna Köln
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?
[Anzahl Stimmen: 2 Durchschnittliche Bewertung: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P