„Beginn der Crunchtime“ – Preußen empfängt den Bonner SC

Thorben Deters setzt sich gegen Spieler des Bonner SC durch und sucht gegen einen eng stehenden Gegner nach Anspielmöglichkeiten. Foto: SCP

Die Regionalliga-Saison 2021/2022 biegt langsam aber sicher auf die Zielgrade ein und der Höhepunkt, die finale Entscheidung über Erfolg und Misserfolg, kommt immer näher. Wer die letzten Ergebnisse der Konkurrenz verfolgt hat, weiß, dass es wahrscheinlich bis zum letzten Spieltag spannend bleiben wird. Jede Mannschaft hatte in der Saison Höhen und Tiefen, sodass sich zum Ende der Spielzeit ein sehr ausgeglichenes Tabellenbild zeigt. Man könnte fast meinen, es wäre so alles geplant gewesen, um den Fans bis zum letzten Abpfiff der Saison Spannung zu garantieren.

Vor einigen Wochen gab es nicht wenige Preußenfans, für die diese Saison bereits fast beendet war. Zu groß schien der Vorsprung der Rot-Weißen aus dem Ruhrgebiet auf unsere Preußen zu sein. Doch auch sie strauchelten und ließen zumindest so viele Federn, dass inzwischen wieder mit großem Interesse auf das Handy geschaut wird, um die Ergebnisse der Konkurrenz zu verfolgen. Es ist fast wie in Hollywood. Denn diese Saison ist filmreif.

Doch wer erhält um Ende der Saison die Preise für den besten Haupt-, bzw. Nebendarsteller? Wer wird für die beste Regie in diesem Jahr ausgezeichnet? Und können sich die Preußenfans an der Hammerstraße die Ehrung für das beste Szenenbild sichern? Es wird sich wahrscheinlich erst in einigen Wochen zeigen, wie gut der SCP insgesamt abschneiden wird. Und eines sollte klar sein: So nett diese, von den Oscars recycelten Titel klingen, unsere Preußen werden sich strecken müssen, um am Ende der Spielzeit an der Spitze der Regionalliga zu stehen. Wenn dies aber gelingt, werden die Fans im Stadion aber auf jeden Fall für ein atemberaubendes Szenenbild sorgen und auch die Akteure auf dem Platz werden den Tag nie vergessen, Einzelauszeichnungen wie bei der Oscarverleihung hin oder her.

Platzbegehung auf morgen verschoben

Ehe wir nun zum sportlichen kommen, muss noch kurz erwähnt werden, dass es noch nicht endgültig geklärt ist, ob das um 14 Uhr angesetzte Spiel im Preußenstadion überhaupt stattfinden kann. Der heutige Schnee hat viele in Münster überrascht und auch der SCP konnte heute Mittag keine finale Entscheidung treffen, ob der Rasen in unserer Antikarena bespielbar ist. Jetzt heißt es also abwarten und auf das Beste hoffen. Die Mannschaft bereitete sich dennoch auf dieses Spiel vor, wie auf jedes andere.

Die Sorgenfalten, die Trainer Sascha Hildmann im Hinblick auf den Rasen haben dürfte, verschwinden etwas in Anbetracht der personellen Situation. Mit Ausnahme von Robin Ziegele, der Gelbgesperrt die Partie verpassen wird und die drei Langzeitverletzten Daube, Frenkert und Kwadwo, kann mit allen anderen Spielern für diese Partie geplant werden. Im Bezug auf die sieben Spiele in 28 Tagen, die im April für die Preußen anstehen, ist es wichtig, dass man mit einer breiten Bank in die Spiele geht. Diese könnte der entscheidende Faktor in Aufstiegskampf werden.

Wichtig ist besonders die Rückkehr von Simon Scherder, der Ziegele in der Innenverteidigung ersetzen wird. Zudem sind auch Max Schulze Niehues und Gerrit Wegkamp wieder bei der Mannschaft dabei, nachdem sie die vergangenen zwei Begegnungen coronabedingt verpasst haben. Während Schulze Niehues direkt ins Tor zurückkehren wird, dürfte Wegkamp vermutlich erstmal auf der Bank platz nehmen und eine Alternative für die zweite Halbzeit darstellen.

Bonner SC als Favoritenschreck

Wenn man sich lediglich die aktuelle Tabellensituation für den Bonner SC anschaut, könnte man denken, dass ein Gegner ohne Selbstvertrauen auf die Preußen wartet. Denn schließlich steckt die Mannschaft mitten im Abstiegskampf. Das die Rheinlöwen aber immerhin den 14. Tabellenplatz belegen, ist Markus von Ahlen zu verdanken. Zum Jahreswechsel übernahm er den BSC und führte seine Mannschaft auf einen Nichtabstiegsplatz. Besonders beachtlich ist zudem die Auswärtsbilanz unter dem neuen Trainer. Alle vier Partien in der Fremde konnten gewonnen werden, sogar mit Achtungserfolgen bei der Fortuna aus Köln (2:1) und beim Wuppertaler SV (3:0). Insgesamt wurden erst zwei (von zehn) Partien verloren, was für eine Mannschaft aus den unteren Tabellenregionen sehr beachtlich ist.

Sascha Hildmann sieht den Gast aus Bonn „einen sehr guten Weg“ und bescheinigt ihnen ein gutes Umschaltspiel und eine große Effizienz vor dem Tor. Eine gute Defensivarbeit der Preußenabwehr, die immerhin mit nur 20 Gegentoren die beste Verteidigung der Liga stellt, ist für einen guten Ausgang der Begegnung erforderlich, wenn die drei Punkte in Münster gehalten werden sollen.

Und wie besagt eine alte Fußballweisheit so schön: Der Angriff gewinnt Spiele, die Abwehr gewinnt Meisterschaften. Es ist also alles angerichtet für den Endspurt in die Saison. In diesem Sinne:

Alle zusammen für Preußen Münster!

PS: Schon von unserer NullSechs.de-App für Android gehört?


NullSechs.TV

Der Spieltag

Regionalliga West 2021/2022
Fr, 1. Apr 2022
- 19:00
VfB Homberg
0 3
FC Schalke 04 II
Regionalliga West 2021/2022
Fr, 1. Apr 2022
- 19:30
Rot-Weiss Essen
2 0
1. FC Köln II
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 2. Apr 2022
- 14:00
SC Fortuna Köln
1 1
Rot-Weiss Oberhausen
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 2. Apr 2022
- 14:00
SV Straelen
1 1
SC Wiedenbrück
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 2. Apr 2022
- 14:00
FC Wegberg-Beeck
1 0
Sportfreunde Lotte
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 2. Apr 2022
- 14:00
Fortuna Düsseldorf II
1 4
SV Lippstadt 08
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 2. Apr 2022
- 14:00
SC Preußen Münster
3 0
Bonner SC
Regionalliga West 2021/2022
Mi, 13. Apr 2022
- 18:30
SV Rödinghausen
0 0
Borussia Mönchengladbach II
Regionalliga West 2021/2022
Mi, 20. Apr 2022
- 19:00
Wuppertaler SV
2 0
KFC Uerdingen
Regionalliga West 2021/2022
Mi, 27. Apr 2022
- 19:30
Rot Weiss Ahlen
0 2
Alemannia Aachen
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?
[Anzahl Stimmen: 16 Durchschnittliche Bewertung: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P