Vor großer Kulisse gegen Fortuna Köln

Alle zusammen für Preußen Münster

Es geht immer mehr auf die Zielgerade der Saison 2021/2022. Nachdem das Spiel gegen Fortuna Köln vor fünf Wochen witterungsbedingt abgesagt wurde, kommt es nun zum Showdown unter Flutlicht. Am Dienstagmittag waren bereits 9300 Tickets verkauft, es könnte also erstmalig seit sehr langer Zeit wieder eine fünfstellige Kulisse im Preußenstadion geben.

Fortuna Köln ab Sommer ohne Ende

Beim Gegner aus Köln lief es in den vergangenen Wochen wenig rund. Seitdem Trainer und Ex-Preußen-Kapitän Alexander Ende bekanntgab, dass er den Verein zum Saisonende verlassen wird, rutschten die Kölner vom dritten Tabellenplatz auf den fünften Tabellenplatz und haben höchstens noch minimale Chancen auf den Aufstieg selbst. Durch das Spiel heute kann man jedoch das Zünglein an der Waage werden. Konnte man noch vor Wochen hinter vorgehaltener Hand öfters hören, dass die Fortuna am Ende der lachende Dritte im Aufstiegsrennen sein könne, ist dies nun kaum noch realistisch. Doch Achtung: Auch vor dem Hinspiel war die Fortuna in einer Negativspirale angekommen, das 3:2 gegen die Preußen war dann im Endeffekt der Wendepunkt und Auftakt zu einer Serie mit 15 ungeschlagenen Spielen inklusive 14 Siegen.

Aufgepasst bei Standards

Die Fortuna kommt in dieser Saison insbesondere über ihre Standardstärke. Insbesondere die beiden Innenverteidiger Jannik Löhden (2,02 m) und Dominik Lanius (1,96 m) haben Gardemaß und setzen das Runde gerne per Kopf ins Eckige. Ex-Preuße Lanius steht derzeit bei sechs Treffern und konnte auch gegen Rot-Weiss Essen den Ausgleich zum 3:3 erzielen. Apropos 3:3. Das Ergebnis der Preußen am vergangenen Wochenende ließ selbstredend zu wünschen übrig. Insbesondere die in den letzten Wochen überragende Defensive musste sich einige Fragen gefallen lassen. Doch da auch Essen nur 1:1 spielte, änderte sich an der Ausgangslage nichts. Hätte, wäre, wenn und aber – alles egal in dieser Phase. Es gilt die eigenen Hausaufgaben zu machen und im Idealfall heute besser als gegen Lippstadt. Der SVL tritt um 19:30 übrigens bei Rot-Weiss Essen an. Eine Leistung wie am Samstag gegen den SCP ist an dieser Stelle ausdrücklich gewünscht.

Hildmann schöpft aus dem Vollen

Lukas Frenkert und Dennis Daube. Damit endet die Liste der Ausfälle schon. Waren es vor Wochen noch stets 5-7 Ausfälle, so lichtet sich nun langsam alles. Eigentlich unvorstellbar aber für Trainer Sascha Hildmann natürlich eine komfortable Situation. Sicher ist, dass Max Schulze Niehues nach überstandenen Rückenproblemen ins Tor zurückkehren wird. Davor dürfte die Viererkette vom Wochenende unangetastet bleiben. Thorben Deters ist nach seinem Muskelfaserriss wieder einsatzfähig, allerdings nur als Joker eine Option. Im Mittelfeld besteht ansonsten die Qual der Wahl. Klann oder Kok? Schwadorf oder Ghindovean? Nur Nicolai Remberg dürfte gesetzt sein. An vorderster Front dürfte Gerrit Wegkamp nach seinem Treffer den Vorzug von Bindemann erhalten. Auf den Flügeln hat man erneut die Auswahl. Farrona Pulid, Teklab, Langlitz und hinzu kommt nun auch noch Manfred Osei Kwadwo. Dieser feierte am Samstag sein Pflichtspiel nach fast endloser Zwangspause. Pünktlich zum Saisonende kann man also auch von der Bank noch frische Spieler bringen, die noch mal für einen Qualitätsschub sorgen. Es geht schlechter.

Voller Kader, volles Stadion

Alle zusammen für Preußen Münster! Alle Mann im Kader an Bord, alle Seegers und Kalinen ins Stadion. Trainer Sascha Hildmann weiß noch nicht, wie sich eine fünfstellige Kulisse im Preußenstadion anfühlt, genauso geht es Spielern wie Nicolai Remberg oder Henok Teklab. Es ist Teil eins von fünf im Saisonendspurt. Und da geht es nur gemeinsam. Und weil man es nicht oft genug sagen kann:

Alle zusammen für Preußen Münster!

PS: Schon von unserer NullSechs.de-App für Android gehört?


NullSechs.TV

Der Spieltag

Regionalliga West 2021/2022
Fr, 11. Mrz 2022
- 19:00
SC Wiedenbrück
1 2
SV Rödinghausen
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 12. Mrz 2022
- 14:00
KFC Uerdingen
1 1
Rot Weiss Ahlen
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 12. Mrz 2022
- 14:00
SV Lippstadt 08
1 2
SV Straelen
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 12. Mrz 2022
- 14:00
VfB Homberg
0 2
Fortuna Düsseldorf II
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 12. Mrz 2022
- 14:00
Alemannia Aachen
1 0
Sportfreunde Lotte
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 12. Mrz 2022
- 14:00
1. FC Köln II
4 1
FC Wegberg-Beeck
Regionalliga West 2021/2022
Sa, 12. Mrz 2022
- 14:15
Bonner SC
1 1
Borussia Mönchengladbach II
Regionalliga West 2021/2022
So, 13. Mrz 2022
- 14:00
FC Schalke 04 II
0 4
Wuppertaler SV
Regionalliga West 2021/2022
Di, 5. Apr 2022
- 19:30
Rot-Weiss Oberhausen
1 1
Rot-Weiss Essen
Regionalliga West 2021/2022
Di, 19. Apr 2022
- 19:00
SC Preußen Münster
1 0
SC Fortuna Köln
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?
[Anzahl Stimmen: 1 Durchschnittliche Bewertung: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P