Das nächste „Überraschungsei“ – Preußen gegen Köln 2 gefordert

2022/2023 - Vorschau - SC Preußen Münster - 1. FC Köln II
Shaibou Oubeyapwa brachte nach seiner Einwechslung letzte Woche Schwung in die Partie und belohnte sich mit dem Treffer zum 2:0. (Foto: SCP)

Der SCP hat es gegen Borussia Mönchengladbach II erfahren müssen, Rot-Weiß Oberhausen gegen den rheinischen Nachbarn vom 1. FC Köln II. Zweitvertretungen in der Regionalliga West sorgen immer wieder für Diskussionen, wenn auf einmal diverse Spieler, die eigentlich zum Kader der ersten Mannschaft gehören, in den unterklassigen Ligen Spielpraxis sammeln sollen. Aufgrund diverser Verletzungsprobleme bei Kölns Bundesliga-Mannschaft, könnte es jedoch morgen zumindest ein wenig moderater zugehen als noch vor zwei Wochen, als Gladbach mit Kandidaten wie Luca Netz oder Oscar Fraulo (jeweils 2 Millionen € Ablöse) auflief. Beim SCP kehrt hingegen Nicolai Remberg zurück.

Letztes Spiel als bittere Erinnerung

Noch im Mai trafen beide Mannschaften aufeinander, es war der letzte Spieltag. Nach Rückstand konnte der SC Preußen das Spiel zwar drehen und gewinnen, allerdings…ach lassen wir das, die Wunde ist noch zu frisch. Zumal beide Mannschaften nicht mehr allzu viel mit den Kadern aus der vergangenen Saison zu tun haben. Manfred Kwadwo erzielte damals seinen ersten Scorerpunkt (Vorlage auf Deters) im Adlerdress. Morgen wird kein weiterer hinzukommen. Denn erneut verletzte sich der flinke Rechtsaußen, der sich in der Vorbereitung zurückgekämpft hatte, und muss nun wochenlang aussetzen.

Als Ersatz spielte diese Woche Dildar Atmaca vor, zuletzt bei den Würzburger Kickers unter Vertrag. Dort kam er vergangene Saison zehnmal zum Einsatz. Mit Kevin Schacht trifft er auf einen alten Bekannten, beide spielten zusammen in der A-Jugend von Arminia Bielefeld. Vielleicht wollte Schacht ihn auch auf diesem Weg zurück auf den Pfad der Tugend bringen, wer weiß das schon. Doch unterschrieben ist noch nichts, auch wenn Trainer Sascha Hildmann sich auf der Pressekonferenz sehr wohlwollend über den 19-jährigen Flügelspieler äußerte.

Köln II mit Abgängen und Abstellungen

Unter der Woche verließen mit Niklas Hauptmann (Dynamo Dresden) und Bright Arrey-Mbi (Hannover 96) zwei Spieler, die bislang in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kamen. Auch Steffen Tigges und Florian Dietz werden mit dem Bundesliga-Kader gegen den VfL Wolfsburg antreten. Durch die Abwehrprobleme und die späte Verpflichtung von Nikola Soldo (Sohn des ehem. Bundesligaspielers Zvonimir Soldo) könnte auch Georg Strauch im gleichen Bus sitzen. Zudem berichtet der Kicker darüber, dass auch Denis Huseinbasic, letztes Jahr im Trikot von Kickers Offenbach der überragende Spieler der Regionalliga Südwest, mit den Profis unterwegs sein wird. Nichtsdestotrotz hat die Mannschaft von Mark Zimmermann mit Spielern wie Lukas Nottbeck, Thomas Kraus oder Neuzugang Stephan Salger ein paar erfahrene Hasen im Team und auch die jüngeren Spieler durchlaufen in Köln eine durchaus passable Ausbildung – auf die leichte Schulter nehmen sollte man das Spiel also auf gar keinen Fall.

Bei den Preußen fallen neben Kwadwo weiterhin Lukas Frenkert und Dennis Daube aus. Daube sei laut Hildmann noch weit weg vom Mannschaftstraining, Frenkert hingegen könnte möglicherweise Mitte September wieder vorsichtig einsteigen. Zurückkehren wird jedoch Nicolai Remberg, der mit seiner Fußprellung wohl auf die Zähne beißen wird. Um Remberg gab es in der letzten Transferwoche noch einmal leise Nebengeräusche bezüglich eines Wechsels, Peter Niemeyer blockte die Angebote eines Drittligisten jedoch konsequent ab, da sie offenbar fern von seinen Vorstellungen einer angemessenen Ablösesumme waren. Die Hintermannschaft des SCP hat sich so langsam eingespielt, zwei Gegentore aus fünf Spielen sprechen eine klare Sprache. Davor dürften Thomas Kok und Dennis Grote um den Platz auf der Sechserposition konkurrieren, während die Achterstellen wohl mit Nicolai Remberg und Yassine Bouchama zumindest derzeit fest vergeben sind. An vorderster Front wird es auf ein Angriffstrio aus Teklab, Wooten und dem in Duisburg Homberg stark aufspielendem Oubeyapwa hinauslaufen. Doch insbesondere Wooten spürt mittlerweile den Atem von Gerrit Wegkamp, dessen Hereinnahme gegen Straelen dafür sorgte, dass der Knoten platzte.

Schweigeminute im Preußenstadion

Weg vom Sport zu einer traurigen Geschichte: Am vergangenen CSD in Münster wurde ein Mann, der Zivilcourage zeigte, niedergeschlagen. Die Polizei teilte nun mit, dass er im Krankenhaus an seinen Verletzungen starb. Der SC Preußen verkündete auf der Pressekonferenz, dass es morgen eine Schweigeminute im Stadion geben wird. Auch das Team von nullsechs.de drückt hiermit sein Beileid aus und wünscht den Hinterbliebenen viel Kraft. Intoleranz hat in Münster keinen Platz!

Insgesamt erwartet der SCP morgen circa 6500 Zuschauer, am Freitag waren im Vorverkauf 4500 Tickets abgesetzt. Der Auswärtsblock wird nicht geöffnet, da die erste Mannschaft zeitgleich spielt. Szenen wie im Spiel gegen Oberhausen, als Fan des 1. FC Köln (als Ordner verkleidet) eine Fahne der Oberhausener klauten, sind morgen also nicht zu erwarten.

Der Rasen ist laut Aussagen der Verantwortlichen auch in gutem Zustand, nachdem am Dienstag die Premiere des Münsteraner Tatorts im Preußenstadion stattgefunden hat. Insofern dürfte es alles angerichtet sein für den siebten Spieltag.

Alle zusammen für Preußen Münster!

PS: Schon von unserer NullSechs.de-App für Android gehört?


NullSechs.TV

Der Spieltag

Regionalliga West 2022/2023
Fr, 2. Sep 2022
- 19:30
SC Fortuna Köln
3 0
FC Kaan-Marienborn
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 3. Sep 2022
- 14:00
Wuppertaler SV
2 1
SV Straelen
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 3. Sep 2022
- 14:00
Rot Weiss Ahlen
1 2
Borussia Mönchengladbach II
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 3. Sep 2022
- 14:00
SC Wiedenbrück
2 1
1. FC Bocholt
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 3. Sep 2022
- 14:00
Rot-Weiss Oberhausen
1 3
FC Schalke 04 II
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 3. Sep 2022
- 14:00
1. FC Düren
0 2
SV Rödinghausen
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 3. Sep 2022
- 14:00
Fortuna Düsseldorf II
3 1
SV Lippstadt 08
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 3. Sep 2022
- 14:00
SC Preußen Münster
4 2
1. FC Köln II
Regionalliga West 2022/2023
So, 4. Sep 2022
- 14:00
SG Wattenscheid 09
1 2
Alemannia Aachen
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?
[Anzahl Stimmen: 4 Durchschnittliche Bewertung: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P