Letztes Training vor Mitgliederversammlung der Profiklubs

2019/2020 - Training - SC Preußen Münster

Am Montag wird entschieden, wie es mit der 3. Liga weiter gehen wird. Während man sich hier zunächst darauf geeinigt hatte, den 28. und 29. Spieltag zu verlegen, stehen mit dem kommenden Wochenende schon die nächsten Partien auf dem Programm. Die DFL selbst hatte kurzfristig den aktuellen Spieltag kassiert und verlegt. Das Gremium empfiehlt, die Verschiebung des Sports bis zum 2. April. Am Montag wird dann auf der Mitgliederversammlung der Profiklubs entschieden, wie es in den nächsten Wochen weitergehen wird.

Preußen mit letztem Training?

Am Samstag um 10:30 Uhr, fand vorerst das letzte Training statt. Trainer Sascha Hildmann und der Verein werden die Entscheidung am Montag abwarten und dann entscheiden, wie der Betrieb weiter gehen wird. Gut möglich, dass die Preußen an dem heutigen Tag zum letzten Mal in dieser Saison trainiert haben werden. Ein Abbruch der Saison ist nicht mehr abwegig.

Je nach Entwicklung und Entscheidung durch die Mitgliederversammlung, wird Hildmann dann entsprechend seinen Kader informieren und weitere Schritte einleiten.

Alles entspannt

Beim Training selbst war alles entspannt. Große Vorbereitungen auf einen Gegner konnte man nicht feststellen. Nach dem üblichen warmmachen folgte eine lange Partie auf großem Feld im elf gegen elf. Hierbei konnte man dennoch eine Anspannung und eine große Leidenschaft feststellen, auch diese Trainingspartie für sich zu entscheiden. Team Orange (Leibchen), war fast die Startelf aus dem Spiel gegen Viktoria Köln. Lediglich Brandenburger spielte in dieser Mannschaft mit, während Lucas Cueto zu Team grün rotierte. Ob bewusst oder nicht, auch egal.

In zwei Halbzeiten, die zwischen 25-30 Minuten betrugen, schenkten sich die Preußen nichts auf dem Feld. Es wurde gefighted, geackert und nach spielerischen Lösungen gesucht. Mit einem mageren 0:0 ging es dann in die Trinkpause.


Ganz entspannt alles hier am Trainingsgelände. Ob dies die letzte Trainingseinheit für längere Zeit sein wird, können auch wir nicht beantworten.

Und keine Sorge. Wir halten Abstand und schauen aus der Ferne zu. Suchen keinen direkten Kontakt zu Trainer oder Mannschaft.

Gepostet von PreußenForum am Samstag, 14. März 2020


Elfer entscheidet das Trainingsspiel

In der zweiten Hälfte ging es munter weiter. Ein Elfer sollte allerdings hier die Entscheidung bringen. Als Seref Özcan im imaginären 16ner zu Fall gebracht worden ist, durfte Lucas Cueto für Team grün vom Elfmeterpunkt verwandeln. Danach hatte Hoffmann noch die Chance zu erhöhen, vergab aber aus idealer Position kläglich und traf nur die Latte. Einen Lattentreffer gab es im Anschluss ebenfalls noch für die Preußen in grün, sodass Team Orange mit dem 1:0 gut leben konnte.

Applaus zum Abschluss

Nach dem Trainingsspiel rief Trainer Sascha Hildmann seine Jungs zusammen, gab Ihnen ein paar Worte mit. Es folgte Applaus im Team zum Abschluss des Trainings. Die Stimmung ist gut, das sieht man und kann man nicht bestreiten.

Julian Schauerte und Okan Erdogan hatten danach noch ein Spielchen auf Lager. Aus größerer Distanz sollte Schaui den Ball durch Erdogangs Beine spielen. Schauerte wettete mit Erdogan um ein Getränk zum nächsten Training. Nun ja, Schauerte verfehlte zwei Mal, sodass Erdogan sich auf einen Energy-Drink freuen darf.

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

[Anzahl Stimmen: 4 Durchschnittliche Bewertung: 4.8]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P