Hallescher FC

Hallescher FC

Stadt Halle
Land
Adresse Merseburger Straße 97, 06112 Halle (Saale)
Webseite www.hallescherfc.de
Gegründet 1966
Stadion ERDGAS Sportpark
Social Media

Der Hallesche FC (bis 1991 Hallescher FC Chemie) ist ein Fußballverein aus der sachsen-anhaltinischen Stadt Halle an der Saale, der am 26. Januar 1966 durch Ausgliederung der Fußballsektion aus dem SC Chemie Halle gegründet wurde. Die Farben des 1.734 Mitglieder (Stand: 4. April 2019) zählenden Vereins sind rot und weiß.

Der Hallesche FC Chemie spielte von 1965 – mit einer Saison Unterbrechung – bis 1984 sowie zwischen 1987 und 1991 in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse im DDR-Fußball. Der größte Erfolg der Hallenser war der dritte Platz in der Saison 1970/71 und die damit verbundene Qualifikation für den UEFA-Pokal. In der letzten Spielzeit der nunmehr NOFV-Oberliga erreichte man den vierten Tabellenplatz und zog damit ebenfalls in den UEFA-Pokal ein. Nach der deutschen Wiedervereinigung konnte der Hallesche FC nicht mehr an die alten Erfolge anknüpfen. Bis auf die Saison 1991/92, in der der Verein, als erster aus Sachsen-Anhalt, in der 2. Bundesliga antrat, spielte man bis 2012 nur unterklassig. In der Saison 2011/12 gelang dem Halleschen FC, ebenfalls als erstem sachsen-anhaltinischer Klub, der Aufstieg in die 3. Liga. In diesem Zusammenhang bekam die erste Männermannschaft ab der Saison 2012/13 ein neues Logo.

Kommende Spiele
Letzte Spiele
Kader
Spielerstatistiken
Transfers
News
Keine Spieler im Kader
Keine Daten
Auftaktsieg nach Corona-Pause
Veröffentlicht am
Erstes Geisterspiel gegen Halleschen FC
Veröffentlicht am
Punktgewinn beim Halleschen FC
Veröffentlicht am
"Keine Chance"? Nutzt sie! Die Adlerträger zu Gast in Halle
Veröffentlicht am
Wie im Hinspiel - nur umgekehrt!
Veröffentlicht am
Vorletztes Auswärtsspiel beim Halleschen FC
Veröffentlicht am
P