Erster Sieg gegen Rödinghausen – Wegkamp trifft

2020/2021 - Spielbericht - SC Preußen Münster - SV Rödinghausen - 2:0
Foto: SCP

Am 22. Spieltag ging es für den SC Preußen Münster im Preußenstadion in die Rückrunde gegen den SV Rödinghausen. Vor dem Spiel sagte Hildmann, man wolle die Spiele, die man in der Hinrunde nicht gewinnen konnte, nun in der Rückrunde für sich entscheiden. Die Aufgabe und Marschroute waren damit gegen den SVR klar. Alles auf Sieg und drei Punkte. Dies gelang den Mannen dann auch und man konnte endlich diesen Fluch gegen den SV Rödinghausen mit einem 2:0 Heimsieg beenden.

Grundgerüst steht

Beim Testspiel gegen Schalke 04 II schickte Hildmann schon fast seine Wunschelf auf den Platz. Nur wenige Positionen waren noch offen, denn das Grundgerüst um die schon gesetzte Defensive des SCP steht. Durch den Ausfall von Joshua Holtby durfte Dennis Daube die Position im zentralen Mittelfeld von Beginn an besetzen.

Preußen mit Schwung auf schwerem Boden

Für die Preußen ging es gegen Rödinghausen gut los. Man war von Beginn an wach und näherte sich in den ersten 20 Minuten immer wieder gefährlich dem Tor von Rödinghausen an. Neuzugang Gerrit Wegkamp hätte nach 12 Minuten auch schon einen perfekten Einstand feiern können, da der Ball nach einem Freistoß im Tor zappelte. Doch Schiri Marco Goldmann entschied auf Handspiel und pfiff, zum Unglück der Preußen, ab. Dennoch hatte Rödinghausen in der Anfangsphase mehrere Szenen der Preußen zu klären und Mühe, mit den Adlerträgern mitzuhalten.

Nach 20 Minuten verflachte die Partie auf dem schweren Boden zunehmend. Die Preußen standen defensiv sehr gut und ließen dem SVR wenig Räume. So kam es, dass Rödinghausen auch nichts Verwertbares in den ersten 45 Minuten auf den Platz zaubern konnte. Auch der SCP stellte die Offensive ein wenig ein und kam zu keinen großen Gelegenheiten mehr. Gerrit Wegkamp hatte nach einer Flanke von Remberg via Kopf noch eine gute Szene, der Ball ging allerdings knapp am Tor vorbei (40.).

Kurz vor der Pause wechselte Sascha Hildmann schon aus. Für den gelb vorbelasteten Hoffmeier, kam van Eijima in die Partie.

Wegkamp und Remberg machen Sieg perfekt

Im zweiten Durchgang wurde es wieder besser auf dem Platz. Die Preußen legten engagiert los. In der 49. war es ein gut getretener Freistoß von Niklas Heidemann, den SVR-Keeper Sebald im letzten Augenblick parieren konnte. Auch die anschließende Ecke der Preußen wurde gefährlich und Rödinghausen klärte kurz vor der Linie. Die Preußen steckten aber nicht zurück und gaben weiter Gas.

In der 52. belohnten sich die Adlerträger auch endlich! Eine Flanke von Julian Schauerte, der sich gut auf der rechten Seite durchsetzten konnte, fand Gerrit Wegkamp im Zentrum, der mustergültig mit dem Kopf zur 1:0 Führung einnetzte. Fun Fact. Sein letztes Tor erzielte er ebenfalls im Preußenstadion. Es war am 24.06.2020, als Wegkamp für den FSV Zwickau zum 1:0 traf. Am Ende verloren die Schwäne allerdings mit 1:2.

Danach verlor das Spiel ein wenig an Fahrt. Der SVR wurde etwas aktiver, doch die Preußen klärten alles vom Tor weg. Auch Max Schulze Niehues stand parat, wenn er gefordert wurde. Doch richtig zwingend wirkte der Fußball der Gäste nicht.

In der 72. Minute war es dann ein Freistoß vom eingewechselten Jules Schwadorf, den die Rödinghausener Defensive nicht klären konnte. Die Pille landete vor den Füßen von Remberg, der den Ball ohne lange nachzudenken ins lange Eck zirkelte.

Danach durfte Schulze Niehues noch einmal den Adler im Strafraum machen und einen Schuss von Simakala parieren. Abpfiff.

Guter Einstand für 2021

Es war ein perfekter Einstand in dieses Jahr und in die Rückrunde für den SCP. Sieglosserie gegen Rödinghausen beendet, erstes Spiel in 2021 gewonnen und dann eben auch zu null. Auch mit der Leistung dürften Trainer, Mannschaft und Fans über weite Strecken zufrieden gewesen sein. Für unsere Saisonspende bedeutet es, dass wir nach 21 absolvierten Spielen bei 2.793,40 € stehen. Ebenfalls jovel!

Weiter geht es für die Preußen bereits am kommenden Samstag. Dort trifft man beim Auswärtsspiel auf den SV Bergisch Gladbach.

Alle zusammen für Preußen Münster!


Daten zum Spiel

SCP: Schulze Niehues – Schauerte, Scherder, Hoffmeier (van Eijma, 40.), Heidemann – Remberg, Erdogan, Daube (Klann, 74.) – Grodowski (Atilgan, 90.), Wegkamp, Zahn (Schwadorf, 70.)
Rödinghausen: Sebald – Arkenberg, Flottmann, Reithmeir, Langer – Schuster – Kurzen, Derflinger (Lee, 63.), Kunze (Mause, 78.), Ibrahim (Ten Voorde, 63.) – Simakala

Tore: 1:0 Wegkamp (52.), 2:0 Remberg (72.)

Gelbe Karten: Hoffmeier, Erdogan / Reithmeir, Kunze

Schiedsrichter: Marco Goldmann


Videos zum Spiel


Der Spieltag

Sa, 16. Jan 202114:00
Rot-Weiss Oberhausen
5 0
FC Wegberg-Beeck
Sa, 16. Jan 2021 14:00
RWO
5
0
FCW
Sa, 16. Jan 202114:00
Bonner SC
0 1
Sportfreunde Lotte
Sa, 16. Jan 2021 14:00
BSC
0
1
SFL
Sa, 16. Jan 202114:00
Rot Weiss Ahlen
0 1
Wuppertaler SV
Sa, 16. Jan 2021 14:00
RWA
0
1
WSV
Sa, 16. Jan 202114:00
SV Lippstadt 08
3 1
VfB Homberg
Sa, 16. Jan 2021 14:00
SVL
3
1
VFB
Sa, 16. Jan 202114:00
Fortuna Düsseldorf II
0 2
SV Straelen
Sa, 16. Jan 2021 14:00
F95
0
2
SVS
Sa, 16. Jan 202114:00
SC Fortuna Köln
3 0
SV Bergisch Gladbach 09
Sa, 16. Jan 2021 14:00
FOR
3
0
SVB
Sa, 16. Jan 202114:00
SC Preußen Münster
2 0
SV Rödinghausen
Sa, 16. Jan 2021 14:00
SCP
2
0
SVR
Sa, 16. Jan 202114:00
SC Wiedenbrück
0 0
Rot-Weiss Essen
Sa, 16. Jan 2021 14:00
SCW
0
0
RWE
So, 17. Jan 202115:00
Borussia Dortmund II
2 1
Alemannia Aachen
So, 17. Jan 2021 15:00
BVB
2
1
ATSV
Mi, 10. Feb 202114:00
Borussia Mönchengladbach II
- -
FC Schalke 04 II
Mi, 10. Feb 2021 14:00
BMG
-
-
S04
Match Postponed

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

[Anzahl Stimmen: 0 Durchschnittliche Bewertung: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P