Präsenz zeigen! Es geht ums Preußenstadion!

2021/2022 - Vorschau - SV Lippstadt - SC Preußen Münster

33 Jahre nach dem Versprechen „Ihr bekommt ein neues Stadion“ wird es jetzt tatsächlich greifbar. Die für Preußen Münster wichtigste Vorlage steht im Rat zur Abstimmung und muss vorher noch im Sportausschuss und der Bezirksvertretung Hiltrup besprochen werden. Der große Rahmen ist gesteckt, nun liegt es auch an uns.

Wir müssen den Hintern von der Couch bekommen und zu den öffentlichen Sitzungen gehen. Das ist nicht nur irgendein wertloses Symbol, es ist am Ende ein wichtiges Zeichen der Unterstützung für Christoph Strässer, Frank Westermann, Ole Kittner und all den anderen, die seit geraumer Zeit hart für das Stadion arbeiten.

Für die Sitzungen gilt, dass wir als Zuschauer willkommen sind. Allerdings ist es keine öffentliche Diskussion. Wir als Zuschauer sehen nur zu, reden aber nicht rein oder sonst was. Am Dienstag, dem 06.09., tagen Sportausschuss und Bezirksvertretung Hiltrup, um 17 Uhr im großen Saal der Stadthalle Hiltrup.

Am Mittwoch, 07.09., beginnt die Ratssitzung im Festsaal des Rathauses bereits um 16:15 Uhr. Sollten viele Interessierte anwesend sein, wird das Thema Stadion vorgezogen. Auch auf das Spiel gegen Wattenscheid am Mittwoch wird dann Rücksicht genommen, sodass genug Zeit bleibt, um vom Rathaus zum Stadion zu kommen.

Lasst uns gemeinsam etwas Mutiges schaffen!

Alle zusammen für Preußen Münster!

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?
[Anzahl Stimmen: 19 Durchschnittliche Bewertung: 4.5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P