SCP empfängt den 1. FC Bocholt

2022/2023 - Vorschau - SC Preußen Münster - 1. FC Bocholt
Foto: SCP

Nach dem Arbeitssieg am Sonntag in Wiedenbrück, geht es bereits am Freitag weiter. Die Preußen haben zwei Siege eingefahren und stehen dank des besseren Torverhältnisses auf dem 1. Platz der Tabelle. Doch auch hier ist die Liga durch den DFB-Pokal ein wenig verzerrt. Straelen und Rödinghausen müssen noch den 2. Spieltag nachholen, wobei nur Rödinghausen aktuell die Chance hätte, dadurch an den Preußen vorbeizuziehen. Doch wir sind früh in der Saison. Die wichtige Hürde Wiedenbrück, wo wirklich niemand wieder hin möchte, wurde genommen.

Alle fit – Deters rotiert in den Kader

Erneut hat Sascha Hildmann ein Luxusproblem. Dies ist natürlich eine tolle Situation für einen Trainer, sagte der Coach auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Doch Härtefälle wird es erneut geben. Während Torben Deters aufgrund von Corona das erste Spiel verpasste und dadurch auch beim Auswärtsspiel hinten anstehen musste, soll Deters gegen Bocholt zumindest wieder in den 20er-Kader rotieren. Dies ist wichtig, damit auch die Motivation erhalten bleibt und möglich Unruheherde gar nicht erst aufkommen.

Auch in der Startelf sprach Hildmann vor dem Spiel an der Hammer Straße von leichten Veränderungen in der Startelf. Hier könnte Manni Kwadwo vielleicht von Beginn an für Oubeyapwa auflaufen.

Während Frenkert es noch ein wenig vorsichtiger angehen lässt, stand Dennis Daube heute mit leichten Ballübungen mit Athletiktrainer Tim Geidies auf dem Platz. Es geht langsam bergauf. Drücken wir die Daumen, dass es zum Ende diesen Monat auch für einen Einstieg ins Mannschaftstraining reicht.

Zwei Niederlagen zum Start

Während der SCP mit voller Punktausbeute in diese Saison gestartet ist, wartet man beim 1. FC Bocholt noch auf den ersten Punkt. Sowohl das Spiel gegen Mitaufsteiger Düren, als auch die zweite Partie gegen Düsseldorf II gingen verloren. Eventuell ist der morgige Gegner ein wenig angeknockt, wie Hildmann sagt. Doch gallig dürfte der Neuling der Liga dennoch auf den Kick im Preußenstadion sein.

Die Westmünsterländer haben in der vergangenen Saison nur eine Niederlage erlitten und sind am Ende deutlich durch die Aufstiegsrunde in der Oberliga Niederrhein gegangen. Trainiert wird die Mannschaft von vom 26-jährigen Jan Winking. Dieser ist seit dem 1. Mai 2020 Cheftrainer.

Für die erste Regionalliga-Saison seit 25 Jahren, haben sich die Bocholter mit diversen Regionalliga erfahrenen Spielern verstärkt. Doch aufpassen müssen die Preußen auf Stürmer Marcel Platzek. Dieser schoss vergangene Saison 40 Tore und legte 11 Mal vor. Auch in dieser Saison hat er beide Treffer vom 1. FC Bocholt erzielt.

Saisonspende

53 Saisonspender haben sich schon angemeldet und auf unserer Seite eingetragen. Demnächst folgt unser erstes Special in Form einer Versteigerung. Insgesamt sind es aktuell 154 Saisonspenden, die am Ende, abhängig vom Erfolg unseres Vereins, Geld generieren werden.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr die Saisonspende weiter tragen würdet und euch selbst vielleicht dieser noch anschließt. Wie immer: Wir sammeln das Geld nicht ein, sondern organisieren die Saisonspende nur. Am Ende darf jeder selbst entscheiden, wohin das Geld geht und auch selbst überweisen!

Neuer Gästeblock fertig

Aus Bocholt wurden 250 Karten für diese Partie angefordert. Die neue Kapazität im getrennten K-Block liegt bei 680 Stehplätzen für die Gegner. Da noch heute Abend ein Verkauf von Tickets in Bocholt aussteht, kann man nicht genau sagen, wie viele Anhänger anreisen werden. Wir rechnen mit 100-150 Fans aus dem Westmünsterland.

Weiter soll der Gästeblock nun endlich final hergerichtet sein. Eine Begehung am heutigen Freitag wird dann entscheiden, ob der Block in der Form freigegeben und genutzt werden kann.

Schöne Kulisse, Flutlicht – gibt nichts Besseres

So wie sich unser Trainer auf die Kulisse und das Flutlichtspiel freut, so freuen wir uns auch. Endlich wieder Spieltag an der Hammer Straße. Insgesamt rechnet der Verein aktuell mit 8.000 Zuschauern. Nur wir können diese Marke knacken, indem wir uns jetzt noch das Ticket online besorgen, so die 3 Euro Tageskassengebühr sparen, und via Handy ins Stadion kommen. (Das Scannen des Tickets vom Handy ist möglich).

Alle zusammen für Preußen Münster!

PS: Schon von unserer NullSechs.de-App für Android gehört?


NullSechs.TV

Der Spieltag

Regionalliga West 2022/2023
Fr, 5. Aug 2022
- 19:00
Fortuna Düsseldorf II
1 1
Alemannia Aachen
Regionalliga West 2022/2023
Fr, 5. Aug 2022
- 19:00
SC Fortuna Köln
0 2
SV Rödinghausen
Regionalliga West 2022/2023
Fr, 5. Aug 2022
- 19:30
SC Preußen Münster
5 0
1. FC Bocholt
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 6. Aug 2022
- 14:00
Wuppertaler SV
2 2
SC Wiedenbrück
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 6. Aug 2022
- 14:00
Rot Weiss Ahlen
8 0
SG Wattenscheid 09
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 6. Aug 2022
- 14:00
Rot-Weiss Oberhausen
2 1
SV Straelen
Regionalliga West 2022/2023
Sa, 6. Aug 2022
- 14:00
1. FC Düren
1 0
Borussia Mönchengladbach II
Regionalliga West 2022/2023
So, 7. Aug 2022
- 14:00
FC Schalke 04 II
1 3
SV Lippstadt 08
Regionalliga West 2022/2023
So, 7. Aug 2022
- 14:00
FC Kaan-Marienborn
1 1
1. FC Köln II
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?
[Anzahl Stimmen: 4 Durchschnittliche Bewertung: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P